. .

Einkauf im Supermarkt

Mittlerweile haben rund 30.000 Supermärkte, Bio- und Naturkostläden fair gehandelte Produkte im Sortiment.

Ursprünglich gab es fair gehandelte Produkte nur in Weltläden zu kaufen. Doch Produzentinnen und Produzenten forderten in den 1980er Jahre zusätzliche Absatzmöglichkeiten für ihre Produkte. Daher entschloss sich die GEPA als eine der ersten Importfirmen, ihre Produkte nicht mehr nur im Weltladen, sondern auch im Supermarkt zu vertreiben. Mit diesem Schritt wurde man auch dem Wunsch der Kunden nach einer besseren Verfügbarkeit von fair gehandelten Produkten gerecht.

Viele andere Firmen sind dem Beispiel der GEPA gefolgt. Heute gibt es eine Vielzahl von fair gehandelten Produkten in Supermärkten zu kaufen.

Material zum Herunterladen

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausf�llt