. .

Handelspartner aus Lateinamerika

Mit ihren lateinamerikanischen Handelspartnern verbindet die GEPA eine besonders intensive und lange Geschichte. Gute Voraussetzungen für den Fairen Handel sind die in der lateinamerikanischen Bevölkerung stark ausgeprägten Basisbewegungen.

In keinem anderen Kontinent hat die GEPA so viele Handelspartner. Mittlerweile sind es 75 Partner in 15 Ländern (Stand 2014).

Der erste ökologisch angebaute fair gehandelte Kaffee kam von der Produzenten-Organisation UCIRI in Mexiko. Diesem Pionier-Projekt ist es zu verdanken, dass heute zahlreiche Kleinbauern-Genossenschaften ökologisch angebauten Kaffee zu fairen Handelsbedingungen vermarkten können. Auch Honig, Kakao, Kunsthandwerk und zahlreiche andere Produkte kommen von Kleinbauern-Organisationen aus Lateinamerika.

Foto: Eduardo Abracos

Hier finden Sie die Handelspartner der GEPA

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt