. .

1. Wer sind die Handelspartner der GEPA?

Die Handelspartner der GEPA sind Organisationen, die die Interessen der Produzent/-innen bzw. der Arbeiter/-innen vor Ort vertreten. Das sind:

- demokratisch organisierte Kleinbauern und Handwerker
- Unternehmen mit sozialer und ökologischer Verantwortung für Arbeiter und Angestellte in Landwirtschaft und Kleinindustrie
- Vermarktungs-Organisationen mit dem Ziel der Produzentenförderung

In Afrika verteilen sich die 33 Handelspartner der GEPA auf 17 Länder. In Südamerika sind es 87 Partner in 15 Ländern. In Asien hat die GEPA 48 Handelspartner in 10 Ländern. Und in Europa gibt es einen GEPA-Handelspartner – eine Gruppe von Roma in Süd-Ungarn, die Kräuter sammeln und anbauen.
(Stand: Sommer 2010)

zurück zu den FAQ

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt