. .

1. Welche fair gehandelten Produkte gibt es?

Die bekanntesten Produkte im Fairen Handel sind Kaffee und Kakao. Sie gehören gleichzeitig zu den „ältesten“ fair gehandelten Produkten. Inzwischen reicht die Produktpalette aber weit über diese Klassiker hinaus.

In Deutschland gibt es aus dem Bereich Food: Tee, Reis, Honig, Zucker, (Trocken-)Früchte, Nüsse und Gewürze. Außerdem Süßwaren und verschiedene Getränke wie Säfte und Wein. Im Non-Food-Bereich gibt es Kunsthandwerk, Schmuck, Geschirr und Musikinstrumente. Dazu kommen Sportbälle, Blumen und mittlerweile auch Textilien aus fair gehandelter Baumwolle.

Die GEPA unterscheidet zwischen Food-Produkten und Non-Food-Artikeln. Von der Anzahl her machen Non-Food-Produkte mit ca. 2.000 Artikeln den größten Teil des Sortiments aus. Food-Produkte hat die GEPA ca. 300.

zurück zu den FAQ

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt