. .

5. Liefert nicht jeder Bauer sowieso seine Ernte auch an seine Genossenschaft?

Das sollte zwar so sein. Aber die Lebenssituation eines Kleinbauern aus einem lateinamerikanischen oder afrikanischen Land ist eine völlig andere als unsere und nicht vergleichbar mit einem europäischen Lebensalltag.

  • Kaum ein Kleinbauer hat Erspartes auf einem Konto, da die meisten Kleinbauern gar kein Konto besitzen und auch sonst kaum Rücklagen bilden können. Sie sind also darauf angewiesen, bereits vor der Ernte oder eben bei Ablieferung an die Genossenschaft ihr Geld sofort zu bekommen. Sie brauchen es für sich und ihre Familien.
  • Wenn die Genossenschaft das Geld dann nicht hat, ist es schwierig, die Mitglieder davon zu überzeugen, trotzdem an die Genossenschaft zu liefern. Genau in diesen Fällen ist die Vorfinanzierung das Instrument, um solche finanziellen Engpässe zu überbrücken.

Zurück zu den FAQ

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY
Hintergrundgrafik, die den Viewport komplett ausfüllt